9.4.2020 Zum Anfang 
ZDFheute
18:14 Die Bundesliga-Trainer 2019/20
Viele neue und noch mehr bekannte Gesichter - die 18 Bundesliga-Trainer der Spielzeit 2019/2020.
 
TAH - Aktuell
18:11 Appelle zum Einhalten der Corona-Auflagen über die Ostertage
Tempelhofer Feld in Berlin, im Hintergrund der Fernsehturm. (AFP) Mit einem Aufruf zum Einhalten der Corona-Auflagen über die Ostertage hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag an die Bundesbürger gewandt. "Wir dürfen jetzt nicht leichtsinnig...
 
Web - derStandard.at
18:00 Patent: Facebook würde gern wissen, wie viel man verdient
fbook.jpg?w=150&s=5152896cAuf Basis von Nutzerinformationen soll ermittelt werden, welcher sozioökonomischen Klasse man angehört
 
ZDFheute
17:58 Gericht kippt Osterreiseverbot
Tagesausflüge über Ostern zu den Ostseeinseln, zur Küste und in die Seenplatte sind nun doch in Mecklenburg-Vorpommern erlaubt. Ein Gericht kippte das Reiseverbot der Landesregierung.
 
17:19 Zuletzt mehr Genesungen als neue Infektionen
Zuletzt mehr Genesungen als neue Infektionen
 
17:16 Sterblichkeit deutlich geringer als vermutet
Heinsberg war von Corona besonders betroffen. Ein Forscherteam hat untersucht, wie sich das Virus dort ausgebreitet hat. Die Zahlen lassen hoffen - auch auf mögliche Lockerungen.
 
Mike Kuketz :mastodon: (@kuketzblog@social.tchncs.de)
17:11 kuketzblog: Threema (Beta) nun a

Threema (Beta) nun auch mit Videotelefonie. Allerdings nur 1:1, keine Konferenz.

https://threema.ch/de/blog/posts/videoanrufe-betaphase-startet

 
ZDFheute
17:10 Corona-Trend: Wir sind wieder linear
Guten Abend! Merkel, Spahn, Giffey und das Robert-Koch-Institut schwören die Bevölkerung auf ein außergewöhnliches Osterwochenende ein - unsere Themen im ZDFheute Update.
 
heise online News
17:00 heise+ | Logitech Ergo K860: Ergonomische Funktastatur für Vielschreiber

Die ergonomische Tastatur Ergo K860 soll die Handgelenke beim Tippen entlasten. Sie bietet ein geteiltes Tastenfeld und eignet sich auch für Stehschreiber.

 
16:58 Graphdatenbank: Neo4j schafft Plattform für Data Science

Mit der neuen Graph-Data-Science-Library vereinfacht Neo4j die Analyse und darauf basierende Vorhersagen aus vernetzten Datenbeständen.

 
16:48 ICQ wills nochmal wissen: Neustart der Chat-App

Der russische Eigentümer von ICQ bringt den Messenger als neue Version mit neuem Namen und neuen Funktionen an den Start.

 
16:47 iPhone-Fertiger Foxconn: Drastische Maßnahmen gegen Coronavirus

Mit Kontroll- und Hygienemaßnahmen will der Auftragsfertiger sicherstellen, dass die Produktion läuft. Dazu sollen auch Coronavirus-Tests für Arbeiter gehören.

 
16:43 Avira: Mehrheitliche Übernahme durch bahrainische Firma Investcorp

Nach Symantec lässt sich ein weiterer großer Sicherheitssoftware-Hersteller (teilweise) aufkaufen. Aviras Gesamtwert wird auf 180 Millionen US-Dollar beziffert.

 
16:34 Sourcecode-Editor: Visual Studio Code 1.44 verbessert die Barrierefreiheit

Das März-Release des Sourcecode-Editors bringt Erweiterungen im Bereich Barrierefreiheit, Zeitachsen-Ansichten und überarbeitete Schnellzugriffe.

 
ZDFheute
16:30 Merkel: "Nicht in Sicherheit wiegen"
Kanzlerin Angela Merkel ruft weiterhin zum Einhalten der Corona-Maßnahmen auch über Ostern auf. Sie zeigte sich hoffnungsvoll, dennoch sei die Lage weiterhin "fragil".
 
heise online News
16:25 EU-Kommission will Wildwuchs bei Corona-Apps verhindern

Bis Mitte April soll ein europaweit verbindliches Konzept für den datenschutzkonformen Einsatz von Apps stehen, um Coronavirus-Infektionen verfolgen zu können.

 
Golem.de
16:14 Covid-19-Pandemie: Vodafone baut vorsichtig weiter LTE aus
147827-227924-227921_rc.jpgWegen des Coronavirus dürfen Mobilfunkstationen für den Ausbau Vodafones nur kurz abgeschaltet werden. (Vodafone, Freenet)
 
heise online News
16:12 EARN IT Act: Signal-Entwickler warnt vor US-Gesetz gegen Kindesmisshandlung

US-Senatoren wollen IT-Dienste verpflichten, mehr gegen Darstellungen von Kindesmisshandlungen zu unternehmen. Die Signal-Macher sind alarmiert.

 
ZDFheute
16:11 Labbadia wird neuer Hertha-Trainer
Erneuter Trainerwechsel bei Hertha BSC: Bruno Labbadia tritt beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC die Nachfolge von Alexander Nouri an.
 
heise online News
16:10 Google soll in Frankreich an Presseverlage zahlen

Binnen dreier Monate soll Google mit Frankreichs Presseverlagen Entgelte für das Anzeigen ihrer Inhalte aushandeln.

 
15:50 Söder: Autokauf-Prämie muss höher sein als Abwrackprämie

Nach der Corona-Pandemie muss der Staat laut CSU-Chef Söder bei den Kaufprämien für „klimafreundliche Autos“ deutlich tiefer in die Tasche greifen als früher.

 
ZDFheute
15:28 Spahn: "Dürfen jetzt nicht nachlässig werden"
"Ostern wird eine Weggabelung sein", sagt Gesundheitsminister Spahn vor den Festtagen. Die Entwicklung sei zwar positiv. Doch wer jetzt nachlässig sei, riskiere Rückschritte.
 
heise online News
15:26 Das iPad als MacBook-Ersatz im Podcast von Mac & i

Die dritte Folge des Apple-Podcasts von Mac & i dreht sich um das "Multitalent iPad" und wie es sich bei wichtigen Aufgaben im Vergleich mit dem Mac schlägt.

 
15:26 Stuttgart: Fahrverbote verschieben?

Das Verkehrsministerium hat eine Verschiebung des ab Juli geplanten Fahrverbots beantragt.

 
TAH - Aktuell
15:19 Landkreis Holzminden weist auf striktes Osterfeuer-Verbot hin
Osterfeuer sind in diesem Jahr strikt verboten. Foto: Landkreis Holzminden Kreis Holzminden. Die Untere Abfallbehörde und der Bereich Sicherheit und Ordnung des Landkreises Holzminden weisen aus gegebenem Anlass noch einmal darauf hin, dass über die Osterfeiertage keinerlei...
 
Golem.de
15:18 Plastikmüll: Verändertes Enzym recycelt Kunststoff
147825-227915-227910_rc.jpgEin Enzym, das die Schutzschicht von Blättern kleinkriegt, wird auch mit Plastikflaschen fertig. (Recycling, Umweltschutz)
 
Web - derStandard.at
15:14 "Dune 2": Der Vater der Echtzeitstrategie lebt auch heute noch
dune-2-kampf-um-arrakis2015413.jpg?w=150&s=73919f7c1992 erschien die spielerische Umsetzung des erfolgreichen Science-Fiction-Romans – bis heute ist diese prägend
 
heise online News
15:09 Coronakrise: Digitalwirtschaft erwartet schwere Umsatzeinbußen

32 Prozent weniger Umsatz prognostizieren die Mitglieder des Bundesverbands Digitale Wirtschaft angesichts der verlangsamten Wirtschaft in der Corona-Pandemie.

 
15:08 Umfrage: IT-Profis vermissen digitale Souveränität

In einer Umfrage des eco-Verbands sehen und kritisieren IT-Experten zu starke Abhängigkeiten von außereuropäischen Anbietern.

 
15:01 Supercomputer: ISC High Performance wegen SARS-CoV-2 abgesagt

Aufgrund der derzeitigen Pandemie fällt die Supercomputer-Konferenz ISC High Performance aus. Stattdessen organisieren die Veranstalter eine digitale Konferenz.

 
ZDFheute
15:01 Merkel: "Lage ist fragil"
Merkel: "Lage ist fragil"
 
heise online News
14:54 VoIP-Telefonie: IETF diskutiert Ablösung des SIP-Standards

Werden SIP-basierte Telefone und Tk-Anlagen bald zu Elektronikschrott? Die IETF prüft eine Ablösung durch ein HTTP-basiertes Protokoll.

 
14:47 "Digital verteiltes Online-Chaos": Vorträge und Sessions

Am Wochenende gibt es ein "Digital verteiltes Online-Chaos". Damit sollen Hackspaces in die eigenen Wohnzimmer rücken.

 
14:45 Neue Filter für schnelleres Suchen: Confluent Hub im neuen Design

Die mit der Neugestaltung eingeführten Filter ermöglichen Entwicklern die präzisere Suche nach Plug-ins für das Apache-Kafka-Ökosystem.

 
Web - derStandard.at
14:20 Augsburger Theater liefert VR-Brillen für Onlineaufführung nach Hause
pico.jpg?w=150&s=4c655a7e500 Brillen für Virtual-Reality-Inszenierung von "Judas"
 
heise online News
14:19 NASA: Forschung an Technik für Multipixelfoto eines Exoplaneten

Ein NASA-Forscher meint, mit einem Weltraumteleskop ein Foto eines Exoplaneten machen zu können, auf dem Kontinente zu sehen sein würden.

 
Region Aktiv - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung
14:14 Landkreis sucht Freiwillige für Unterstützung medizinischen Fachpersonals

Holzminden (red). Um die medizinische Versorgung weiter auf hohem Niveau zu halten, sucht der Landkreis Holzminden Menschen, die sich freiwillig als Hilfskräfte zur Verfügung stellen. Ziel ist es, alle vorhandenen Gesundheitseinrichtungen wie etwa Seniorenheime und auch mobile Pflegedienste, aber auch eventuell das Gesundheitsamt, Arztpraxen oder das Krankenhaus im Bedarfsfall zu entlasten.  

Die Corona-Pandemie hat das im Landkreis tätige medizinische Personal bisher schon vor extreme Herausforderungen gestellt. Während einige Kräfte als Kontaktpersonen ausfielen, mussten alle anderen unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen weiter arbeiten. Die medizinischen Kräfte haben das bisher größtenteils mit großem Engagement bravourös bewerkstelligt. Falls die Pandemie jedoch sich jedoch auch im Landkreis weiter ausbreitet, sind Hilfskräfte als Unterstützung und gegebenenfalls Ersatz dringend erforderlich.

Wer also grundlegende medizinische Fachkenntnisse besitzt, vielleicht schon mal im Pflegebereich gearbeitet hat oder Zivildienstleistender in dem Bereich ist und unter Umständen wegen der Pandemie beurlaubt wurde, kann sich beim Landkreis gern mit seinem Hilfsangebot melden. 

Auf der Homepage des Landkreises unter dem Corona-Informationsbereich kann sich jeder registrieren, der über entsprechende Kenntnisse verfügt und im Moment Zeit hat.

https://www.landkreis-holzminden.de/HilfefuerMedizinundPflege

 
Blaulicht - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung
14:10 Auto überholt auf dem Gehweg

Beverungen (red). Wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt die Polizei Höxter in einem Fall, der sich am Mittwochnachmittag in Beverungen abgespielt hat. Am 8. April um 15.35 Uhr hat an der Einmündung Kesselstraße/Weserstraße der Fahrer eines blauen Fiat 500 ein anderes Fahrzeug rechts auf dem Gehweg überholt. Hierbei beschleunigte er sein Fahrzeug so stark, dass auf dem Gehweg eine Reifenspur zu sehen war. Nach Angaben von Zeugen fuhr er dann auf mehrere Fußgänger zu und beschleunigte immer noch. Dann fuhr der Fiat zur Einmündung Weserstraße/Lange Straße und bog mit quietschenden Reifen nach links Richtung Herstelle ab. Das Fahrzeug und ein vermutlicher Fahrer konnte mittlerweile ermittelt werden. Zur weiteren Klärung des Vorgangs werden noch weitere Zeugenaussagen benötigt. Insbesondere sollte sich ein älterer Herr melden, an dem der Fiat sehr dicht vorbeigefahren sein soll. Um Hinweise bittet die Polizei in Höxter unter Telefon 05271/962-0.

 
Golem.de
14:00 Corsair Dark Core RGB Pro im Kurztest: Leinen los, Korsaren!
147798-227816-227813_rc.jpgDie drahtlose Corsair-Maus läuft frisch vom Stapel. Wir testen, ob ein Kauf lohnt, schließlich lockt der Hersteller mit 2.000 Hz Abtastrate. Ein Test von Oliver Nickel (Corsair, Eingabegerät)
 
heise online News
14:00 heise+ | Zusammenarbeit mit Microsoft Teams organisieren

Teams ist ein umfassendes Kommunikationswerkzeug für Unternehmen und Privatanwender. Allerdings erschließt sich manch nützliche Funktion nicht auf Anhieb.

 
13:53 Anzeige: Arbeiten im Homeoffice: Fünf Gründe für Microsoft Teams

Im Homeoffice sind alternative Kommunikationswege gefragt, um sich mit Kunden und Kollegen zu verständigen. Fünf Argumente für den Einsatz von Microsoft Teams.

 
ZDFheute
13:37 Erntehelfer aus Rumänien gelandet
Insgesamt 80.000 ausländische Saisonkräfte dürfen unter strengen Auflagen nach Deutschland fliegen. Jetzt sind die ersten Helfer in Berlin gelandet.
 
13:37 Erntehelfer aus Rumänien gelandet
Corona-Krise: 80.000 ausländische Saisonkräfte dürfen unter strengen Auflagen nach Deutschland fliegen. Jetzt sind die ersten Helfer in Berlin gelandet.
 
Web - derStandard.at
13:32 Coronavirus: Service für virtuelle Städtetouren unterstützt Volkshilfe
tour.jpg?w=150&s=dacfd904Hälfte des Nettoerlöses fließt an Armutshilfe – Auch virtuelle Kunstausstellung mit Werken heimischer Kunstschaffender eröffnet
 
ZDFheute
13:30 Spahn und Wieler zum Kampf gegen Corona
Spahn und Wieler zum Kampf gegen Corona
 
Web - derStandard.at
13:18 Kartellbehörde: Google zu Urheberrechts-Zahlungen verpflichtet
ggl.jpg?w=150&s=73eae03cFranzösische Kartellbehörde reagiert auf Beschwerden von Medien – Presse wirft US-Konzern Aushöhlung des EU-Leistungsschutzrechts vor
 
Region Aktiv - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung
13:15 Erneuter Hinweis des Landkreises: Keine Kleinfeuer und keine Osterfeuer!

Holzminden (red). Die Untere Abfallbehörde und der Bereich Sicherheit und Ordnung des Landkreises weist aus gegebenem Anlass noch einmal darauf hin, dass über die Osterfeiertage keinerlei Feuer erlaubt sind. Während landesweit sowieso schon alle Osterfeuer abgesagt wurden, ist im Landkreis Holzminden darüber hinaus auch das kontrollierte Abbrennen ohne Publikum untersagt. Kleinfeuer sind ohnehin schon seit Jahren verboten, Ausnahmegenehmigungen werden derzeit nicht erteilt.

Die Kreisbehörde folgt damit einem ausdrücklichen Wunsch der Kreisfeuerwehr, die das vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie zum Schutz der freiwilligen Ortsfeuerwehren im Krisenstab für außergewöhnliche Ereignisse angeregt hatte. Polizei und Ordnungsämter werden auf die Einhaltung dieses Verbotes während der Osterfeiertage besonders achten und bei Verstößen gegebenenfalls auch Bußgelder verhängen.

Von der Regelung ausgenommen sind kleinere Feuerschalen, die im engeren Familienkreis unter Einhaltung des Abstandsgebotes auf dem eigenen Grundstück angezündet werden dürfen. Trockenheit und Wind haben in den letzten Wochen erneut zu ausgetrockneten Bodenoberflächen geführt. Insofern ist auch beim kontrollierten Abbrennen in einer Schale höchste Vorsicht geboten. Deshalb ist zu beachten, dass diese im Bedarfsfall auch von zwei Personen mit einfachen Mitteln gelöscht werden können sollten.

 
13:04 Höxter verschiebt Jubiläumsschützenfest um ein weiteres Jahr – Großveranstaltungen aber auch 2021

Höxter (TKu). Es gibt Neuigkeiten zum Jubiläumsschützenfest in Höxter: Das eigentliche Schützenfest soll nicht auf 2021 verschoben werden, wie zunächst vermeldet worden war, sondern auf 2022. Das hat Bataillonskommandeur Thomas Wiesemann in einem öffentlichen Brief am Donnerstag über Facebook bekannt gegeben. Den eigentlichen Festtermin in diesem Jahr haben die Verantwortlichen der Schützengilde wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken verschoben.

Vor einem Monat habe die Schützengilde Höxter die Entscheidung getroffen, die Veranstaltungen des Jubiläumsjahres 2020 zu verlegen und bis Ende August 2020 keine Veranstaltungen der Gilde durchzuführen. Die Reaktionen auf diese Entscheidung hätten die Gilde jedoch überrascht, so der Kommandeur. Wiesemann weiter: „Wir haben aus der Bürgerschaft durchweg Unterstützung und positive Resonanz für diesen Schritt bekommen. Dafür möchte ich im Namen des gesamten Vorstands danke sagen. Für alle Mitglieder des Vorstands war dies eine unwahrscheinlich schwierige Entscheidung und die Unterstützung und der Zuspruch haben uns allen in der jetzigen Situation sehr gut getan. Nochmals Danke dafür!“ 

Das Jahr 2021 werde jedoch nicht ohne Großveranstaltung der Schützengilde Höxter von 1595 e.V. vonstatten gehen. Im nächsten Jahr wird das Feldlager, die Generalversammlung und der Ball der Gilde durchgeführt. Das eigentliche Schützenfest werde 2022 gefeiert, so der Kommandeur. Der Grund dafür sei, dass 2021 mit einem Blick auf den Kalender eine volle Schützenfestsaison zu erwarten ist. Man habe viele Gespräche mit anderen Vereinen und Partnern der Gilde geführt und verschiedene Möglichkeiten durchgespielt, sei aber nun endgültig zu diesem Ergebnis gekommen. „Durch diese Entzerrung können wir Überschneidungen mit anderen Schützenfesten vermeiden, unseren Partnern Planungssicherheit geben und wir geben unseren Kompanien die Möglichkeit das Kompanieleben in 2021 und 2022 nicht nur fremdbestimmt zu gestalten.“, erklärte Wiesemann. 

Der Vorstand der Schützengilde Höxter hat diese Entscheidung erstmals in seiner Gildegeschichte in einer durchgeführten „Online-Vorstandssitzung“ so diskutiert, alle Vor- und Nachteile abgewogen und nun so entschieden. Hinter der Entscheidung des Vorstandes steht auch das amtierende Königs- und Kronprinzenpaar. Königspaar und Kronprinzenpaar stehen voll und ganz hinter der Entscheidung und freuen sich auf weitere zwei gemeinsame Jahre im Kreise aller Kameraden der Schützengilde, erklärt Wiesemann. Getreu dem Schützenmotto „Die ganze Bürgerschaft soll es sein“, möchte die Gilde mit allen Kameraden, allen Bürgerinnen und Bürgern, sowie all ihren Partnern und Patenvereinen nach vorne schauen und in den nächsten zwei Jahren alles Verschobene wieder aufholen.

Foto: Thomas Kube

 
heise online News
13:04 Coronavirus-Stillstand: Lockdown-Tipps für das Osterwochenende

Das Osterwochenende steht vor der Tür. Kaffee und Kuchen mit der ganzen Familie fällt aber flach. Was Sie sonst machen können:

 
12:56 Qt-Pläne für 2020: Qt 6 und verzögerte Open-Source-Releases

Die Veröffentlichung von Qt 6 steht für Ende des Jahres auf der Roadmap, aber die KDE-Community warnt vor weiteren Einschränkungen für die Open-Source-Variante.

 
Region Aktiv - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung
12:55 Höxter verschiebt Jubiläumsschützenfest um ein weiteres Jahr – Großveranstaltungen aber auch 2021

Höxter (TKu). Es gibt Neuigkeiten zum Jubiläumsschützenfest in Höxter: Das eigentliche Schützenfest soll nicht auf 2021 verschoben werden, wie zunächst vermeldet worden war, sondern auf 2022. Das hat Bataillonskommandeur Thomas Wiesemann in einem öffentlichen Brief am Donnerstag über Facebook bekannt gegeben. Den eigentlichen Festtermin in diesem Jahr haben die Verantwortlichen der Schützengilde wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken verschoben.

Vor einem Monat habe die Schützengilde Höxter die Entscheidung getroffen, die Veranstaltungen des Jubiläumsjahres 2020 zu verlegen und bis Ende August 2020 keine Veranstaltungen der Gilde durchzuführen. Die Reaktionen auf diese Entscheidung hätten die Gilde jedoch überrascht, so der Kommandeur. Wiesemann weiter: „Wir haben aus der Bürgerschaft durchweg Unterstützung und positive Resonanz für diesen Schritt bekommen. Dafür möchte ich im Namen des gesamten Vorstands danke sagen. Für alle Mitglieder des Vorstands war dies eine unwahrscheinlich schwierige Entscheidung und die Unterstützung und der Zuspruch haben uns allen in der jetzigen Situation sehr gut getan. Nochmals Danke dafür!“ 

Das Jahr 2021 werde jedoch nicht ohne Großveranstaltung der Schützengilde Höxter von 1595 e.V. vonstatten gehen. Im nächsten Jahr wird das Feldlager, die Generalversammlung und der Ball der Gilde durchgeführt. Das eigentliche Schützenfest werde 2022 gefeiert, so der Kommandeur. Der Grund dafür sei, dass 2021 mit einem Blick auf den Kalender eine volle Schützenfestsaison zu erwarten ist. Man habe viele Gespräche mit anderen Vereinen und Partnern der Gilde geführt und verschiedene Möglichkeiten durchgespielt, sei aber nun endgültig zu diesem Ergebnis gekommen. „Durch diese Entzerrung können wir Überschneidungen mit anderen Schützenfesten vermeiden, unseren Partnern Planungssicherheit geben und wir geben unseren Kompanien die Möglichkeit das Kompanieleben in 2021 und 2022 nicht nur fremdbestimmt zu gestalten.“, erklärte Wiesemann. 

Der Vorstand der Schützengilde Höxter hat diese Entscheidung erstmals in seiner Gildegeschichte in einer durchgeführten „Online-Vorstandssitzung“ so diskutiert, alle Vor- und Nachteile abgewogen und nun so entschieden. Hinter der Entscheidung des Vorstandes steht auch das amtierende Königs- und Kronprinzenpaar. Königspaar und Kronprinzenpaar stehen voll und ganz hinter der Entscheidung und freuen sich auf weitere zwei gemeinsame Jahre im Kreise aller Kameraden der Schützengilde, erklärt Wiesemann. Getreu dem Schützenmotto „Die ganze Bürgerschaft soll es sein“, möchte die Gilde mit allen Kameraden, allen Bürgerinnen und Bürgern, sowie all ihren Partnern und Patenvereinen nach vorne schauen und in den nächsten zwei Jahren alles Verschobene wieder aufholen.

Foto: Thomas Kube

 
heise online News
12:54 SoC-Hersteller MediaTek findet Schummeln in Smartphone-Benchmarks normal

Zahlreiche Smartphones mit MediaTek-Prozessoren, unter anderem von Oppo, Sony und Xiaomi, ziehen in Benchmarks mehr Strom, als sie eigentlich dürften.

 
12:47 Entwicklungsumgebung: PyCharm 2020.1 mit neuem Debugging-Konzept

Das Release enthält Neuerungen im Bereich Debugging, Versionsverwaltung, erlaubt, Python aus PyCharm heraus zu installieren und Dateien einzeln zu bearbeiten.

 
ZDFheute
12:41 Mehr Schutzausrüstung made in Germany
Die Bundesregierung will die Produktion von medizinischer Schutzausrüstung vermehrt nach Deutschland und Europa verlagern. Dafür verantwortlich soll ein neuer Arbeitsstab sein.
 
heise online News
12:35 Volkswagen hat wieder Kunden in seinen chinesischen Autohäusern

Volkswagen sieht für China Anzeichen der Erholung nach dem Lockdown in der Corona-Epidemie.

 
12:33 Wegen Phishing-Seiten: NRW stoppt vorerst Auszahlung von Soforthilfen

Die NRW-Soforthilfe wird zum Wirtschaftskrimi: Betrüger haben Webseiten gefälscht, um an Daten von Interessierten zu kommen.

 
Golem.de
12:30 Raumfahrt: Helikopter fängt Raketenstufe am Fallschirm im Flug
147818-227882-227878_rc.jpgWas tun, wenn die Raketenstufe nicht selbst landen kann? Man fängt sie mit dem Helikopter in der Luft. Rocket Lab hat das Auffangen erfolgreich getestet. (Raumfahrt, Internet)
 
ZDFheute
12:29 Wie auf das Coronavirus getestet wird
Wie auf das Coronavirus getestet wird
 
heise online News
12:27 Anonymisierendes OS: Tails 4.5 ist da und kann Secure Boot

Die aktuelle Tails-Version kommt mit Sicherheitsupdates daher und startet ab sofort auch auf Computern mit aktivierter Secure-Boot-Option.

 
12:22 Auf dem Weg zu Terabit-Ethernet: 800 Gigabit pro Sekunde spezifiziert

Zwei 400er Verbindungen lassen sich künftig für eine Übertragung von 800 Gigabit pro Sekunde zusammenschließen.

 
Übermedien
12:18 „Compact“ im Supermarkt: Streit um fremdenfeind­liches Magazin

Nachdem das Bundesamt für Verfassungsschutz das rechte Magazin „Compact“ zum Verdachtsfall erklärte, kündigten die Supermärkte Real und Kaufland an, das Heft aus dem Verkauf zu nehmen. Doch so einfach geht das nicht.

Weiterlesen auf Übermedien: „Compact“ im Supermarkt: Streit um fremdenfeind­liches Magazin

 
heise online News
12:08 Update für Jitsi Meet: Tonübertragung für den geteilten Bildschirm

Wer Jitsi Meet für seine Videokonferenzen nutzt, kann nun auch den Ton zusammen mit dem Bildschirm übertragen.

 
Golem.de
12:00 Elektromobilität: Der Brummi bekommt eine Brennstoffzelle
147807-227864-227860_rc.jpgDer Diesel hat ausgedient. Der Lkw der Zukunft ist sauber. Ein Bericht von Werner Pluta (Brennstoffzellenauto, Elektroauto)
 
Web - derStandard.at
11:54 Nationalbibliothek sammelt österreichische Webseiten zum Coronavirus
natbib.jpg?w=150&a=50,2&s=85f3cbe0Bisher rund 1.500 Seiten archiviert
 
Golem.de
11:52 Antivirus: Avira von Investcorp aus Bahrain aufgekauft
147819-227890-227887_rc.jpgAvira wurde mit 180 Millionen US-Dollar bewertet. (Avira, Identitätsmanagement)
 
heise online News
11:48 Experiment: Mobius – eine .NET-Runtime auf .NET Core

Eine neue .NET-Runtime als Anwendung auf .NET Core: Mobius ist ein in der Praxis noch zu erprobendes Experiment, das die Grenzen von C# ausloten soll.

 
Golem.de
11:47 Propeller-Framework: Google baut Binär-Optimizer für LLVM
147817-227886-227883_rc.jpgDie Arbeiten basieren auf Experimenten von Facebook und landen nun langsam im Hauptzweig von LLVM. (LLVM, Google)
 
heise online News
11:47 Bayern: Autozulassung ohne Ausweis möglich

Bayern vereinfacht angesichts der Corona-Pandemie die Zulassung und Abmeldung von Kraftfahrzeugen.

 
Region Aktiv - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung
11:41 KVHS Holzminden sucht freiberufliche Dozent*innen

Holzminden (red). Um das Bildungsangebot weiterhin aktuell und attraktiv zu gestalten, sucht die Kreisvolkshochschule Holzminden freiberufliche Dozentinnen und Dozenten mit neuen Kursideen. Gefragt sind Personen, die Kompetenz und/oder Praxiserfahrung haben, kontaktfreudig sind, pädagogisches Geschick und den Willen zur Fortbildung mitbringen. Sie sollten zudem Freude am Umgang mit Menschen und am Weitergeben von Wissen und haben. Außerdem sind Engagement und Aufgeschlossenheit gegenüber den Bedürfnissen der Teilnehmenden wünschenswert.

Formale Qualifikationen, belegt durch Zeugnisse oder Zertifikate, sind von Vorteil, werden aber nicht zwingend vorausgesetzt. Es können auch Arbeitsproben oder Referenzen vorgelegt werden, die eine Qualifikation belegen. Volkshochschulen bieten Personen aus unterschiedlichsten Bereichen die Möglichkeit, ihre Leidenschaft zur Berufung zu machen. Dies trägt häufig zu einer Authentizität bei, die sich motivierend auf die Teilnehmenden auswirkt. Wer in Sachen Fremdsprachen, Gesundheit, Kultur und Gestalten, politische, ökologische oder berufliche Bildung sowie EDV über entsprechende Kenntnisse verfügt, sollte sich bei der KVHS Holzminden melden. Die Dozent*innen erhalten für ihren Aufwand ein Honorar, das ggfls. im Rahmen der „Übungsleiterpauschale“ nicht versteuert werden muss.

Aktuell bereitet das KVHS-Team das Programm für die zweite Jahreshälfte 2020 vor. Wer Interesse an einer Lehrtätigkeit in der Volkshochschule hat, kann dies per Mail an info@kvhs-holzminden.de bekunden oder sich telefonisch mit den zuständigen pädagogischen Mitarbeiterinnen Susanne Heimes, Tel. 0 55 31 707-403 oder Ruth Happel, Tel. 0 55 31 707-393 in Verbindung setzen.

 
Golem.de
11:35 CD Projekt Red: Cyberpunk 2077 erscheint trotz Homeoffice pünktlich
147815-227872-227869_rc.jpgDie Entwickler halten an der Veröffentlichung im September 2020 fest - und verdienen solange gutes Geld mit The Witcher 3. (Cyberpunk 2077, Rollenspiel)
 
heise online News
11:31 Zoom bessert nach: Keine Meeting-IDs mehr in der Titelleiste

Mit weiteren Detailverbesserungen will Zoom die Videokonferenzen seiner Nutzer vor "Zoom-Bombing" schützen.

 
ZDFheute
11:30 Nein, es gibt keine Sonderrechte für Muslime
Im Internet wird behauptet, dass es für Muslime in Berlin Corona-Sonderregelungen während des Ramadan geben wird. Die Faktenlage dazu ist jedoch dünn.
 
11:27 Johnson bleibt auf Intensivstation
Johnson war ins Krankenhaus gebracht worden,nachdem die Symptome seiner Covid-19-Erkrankung nicht abgeklungen waren. Es ist bereits seine dritte Nacht auf der Intensivstation.
 
11:27 Johnson bleibt auf Intensivstation
Johnson bleibt auf Intensivstation
 
heise online News
11:25 Microsofts Surface Neo wird angeblich 2020 nicht fertig

2020 sollen laut Medienberichten keine Dual-Screen-Geräte mit Windows 10X auf den Markt kommen. Auch das eigene Surface Neo wird verschoben.

 
TAH - Aktuell
11:22 Doch nicht ausgestorben? - Dinosaurier in Hameln gesichtet!
Die Polizei stellte in Hameln einem Dinosaurier... Hameln. Der Vollmond bewirkt bei manchen Menschen Seltsames. Anders kann man wohl nicht erklären, warum ein 20 Jahre alter Mann als Dinosaurier verkleidet, am frühen Donnerstagmorgen in Hameln...
 
Golem.de
11:21 NRW: Corona-Hilfe wegen Betrug gestoppt
147816-227875-227874_rc.jpgMit gefakten Soforthilfe-Webseiten versuchen Betrüger, an Antragsdaten zu gelangen - um damit selbst Hilfen zu beantragen. (Coronavirus, Datenschutz)
 
11:14 Smartphones: Xiaomi bei Telekom erhältlich
147814-227868-227865_rc.jpgKünftig wird es Smartphones von Xiaomi auch mit Verträgen der Telekom geben. (Xiaomi, Smartphone)
 
heise online News
11:11 Unicode Consortium: Neue Emojis für 2021 kommen später

Auch vor Emojis macht das Coronavirus keinen Halt. Das Emoji Release 14.0 verschiebt sich um ein halbes Jahr.

 
Web - derStandard.at
11:06 "Ramadan statt Ostern": Verschwörungstheoretiker hetzen mit Corona-Fake-News
daten-apa.jpg?w=150&s=1364c4f2Falschnachrichten florieren in der aktuellen Krise im Netz, die Journalistin Brodnig sammelt sie: Ein Überblick aktueller Meldungen und Faktenchecks
 
11:04 Android 11: Google verpflichtet Hersteller zu "nahtlosen" Updates
android.jpg?w=150&s=706741baVersions- und Sicherheitsupdates sollen zu kürzeren Unterbrechungen führen und bieten ein Back-up bei Problemen
 
heise online News
11:00 heise+ | Multifunktions-Farblaserdrucker ab 240 Euro fürs Homeoffice und Firmen

Laserdrucker sind schnell, zu­verlässig und bringen stets die beste Qualität zu Papier. Vier WiFi-fähige Farblaser-Multifunktionsgeräte im Test.

 
Golem.de
10:59 Windows 10: Der Windows Explorer kann auf Linux-Dateien zugreifen
147813-227859-227856_rc.jpgDer neue Insider-Build integriert das Subsystem für Linux in den Windows Explorer. Per GUI können Anwender auf ihre Distributionen zugreifen. (WSL, Microsoft)
 
ZDFheute
10:49 Ein Ironman daheim
Weil Jan Frodeno in seiner spanischen Wahlheimat Girona nicht mehr raus darf, absolviert der Ironman-Weltmeister am Samstag eine Langdistanz zu Hause.
 
heise online News
10:48 Drei Raumfahrer trotz Corona-Pandemie zur ISS gestartet

Einen Monat waren sie in Quarantäne: Zwei Kosmonauten und ein Astronaut sind nun zum Außenposten der Menschheit gestartet.

 
10:46 Updates für watchOS und macOS beheben FaceTime-Bug

Nach iOS und iPadOS hat Apple auch seine Computeruhren- und Rechner-Betriebssysteme repariert. Sie konnten zuvor in bestimmten Fällen nicht mehr kommunizieren.

 
Golem.de
10:44 Open Source: Videokonferenz-Software Jitsi Meet bekommt neue Funktionen
147812-227855-227852_rc.jpgDie Open-Source-Lösung für Videokonferenzen Jitsi Meet lässt Teilnehmer unter anderem leichter verstummen. (Videotelefonie, Applikationen)
 
ZDFheute
10:41 NRW stoppt Corona-Soforthilfe
Fakewebseiten sollen mit gefälschten Corona-Antragsformularen Daten abgefischt haben und sie für kriminelle Machenschaften genutzt haben. Jetzt zieht NRW Konsequenzen.
 
Golem.de
10:29 R2 von Nuro: Autonomer Lieferwagen darf ohne Aufpasser unterwegs sein
146498-221589-221586_rc.jpgDer R2 von Nuro soll Lieferungen autonom zu Kunden bringen - und braucht nun keinen menschlichen Aufpasser mehr, sondern darf auf öffentlichen Straßen fahren. (Autonomes Fahren, Technologie)
 
ZDFheute
10:25 Live: Erste Ergebnisse zur Heinsberg-Studie
Live: Erste Ergebnisse zur Heinsberg-Studie
 
10:15 Labbadia soll neuer Hertha-Trainer werden
Hertha BSC steht offenbar vor dem dritten Trainerwechsel der Saison. Medienberichten zufolge wird Bruno Labbadia noch vor dem Saisonende die Nachfolge von Alexander Nouri antreten.
 
Golem.de
10:14 New Horizons: Animal Crossing wird politisch und vegan
147811-227851-227848_rc.jpgTierschützer protestieren gegen Schmetterlingsjagd, es gibt aber auch ernsthafte Demonstrationen in dem Aufbauspiel für die Nintendo Switch. (Nintendo Switch, Nintendo)
 
heise online News
10:11 TrueNAS führt Security Hub ein

Ein neuer Security Hub dient in TrueNAS künftig als zentrale Anlaufstelle für Sicherheitsfragen. Gedacht ist er für große Unternehmen.

 
Web - derStandard.at
10:08 "Resident Evil 3" im Test: Fanservice als zweiter Aufguss
re37.jpg?w=150&s=1f848404Das Remake des dritten Teils der Survival-Horror-Serie kann der letztjährigen Neuauflage nicht das Wasser reichen. Unterhaltsam ist es trotzdem.
 
heise online News
10:04 Sicherheitsupdates: Dell-Server mit Verwaltungssoftware iDRAC attackierbar

Unter bestimmten Voraussetzungen könnten Angreifer Dell-Server crashen lassen oder sogar Schadcode ausführen.

 
TAH - Aktuell
10:00 Ordnungsamt und Polizei verschärfen Kontrollen an Ostern in Holzminden
Polizei und Ordnungsamt kündigen für das Wochenende verschärfte Kontrollen im Stadtgebiet Holzminden an. Von links: Polizeikommissar Fabian Thieme, Polizeihauptkommissar Christian Rusniok, Nadine Garbe-Grote (Ordnungsamt Holzminden) und Burkhard Woitczyk (Leiter Ordnungsamt Holzminden). Foto: ap Holzminden. Verbotsschilder und Flatterband weisen darauf hin: Spiel- und Bolzplätze sind schon seit Wochen in Holzminden geschlossen. Genauso gelten wegen des Coronavirus’ Kontaktbeschränkungen:...
 
Golem.de
9:59 Firefox-Macher: Mitchell Baker übernimmt erneut Chefposten bei Mozilla
147810-227847-227844_rc.jpgDie Führung der Firefox-Macher wird aber sicher keine einfache Aufgabe. (Mitchell Baker, Firefox)
 
Web - derStandard.at
9:58 Coronavirus: Softwareriese SAP senkt wegen Krise den Ausblick
sap-reuters.jpg?w=150&s=09613e71Erheblicher Rückgang der Erlöse mit Softwarelizenzen Ende Q1 – SAP: Lage wird sich ab Sommer allmählich verbessern
 
heise online News
9:48 Elektroautos: Düstere Aussichten

Für 2020 sehen die Marktexperten von Wood Mackenzie schwarz für den Elektroautomarkt. Die Elektrifizierung werde aber weitergehen.

 
Web - derStandard.at
9:45 Google Stadia ist ab sofort kostenlos und noch immer nicht in Österreich verfügbar
WhatIsStadia-Thumb.jpg?w=150&s=3b715ce7Hersteller lockt zum Start der kostenlosen Variante mit zwei Monaten Nutzung der Pro-Version
 
Golem.de
9:36 Windows 10X: Microsofts Dual-Screen-Gerät kommt wohl nicht mehr 2020
147808-227843-227839_rc.jpgDas Surface Neo sollte eigentlich das Vorzeigegerät mit dem neuen Betriebssystem Windows 10X sein. Anscheinend wird es aber verschoben. (Windows 10, Microsoft)
 
Region Aktiv - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung
9:32 NordWestBahn spendet Schoko-Osterhasen an Tafeln

Region (red). Ursprünglich gedacht waren die Schokohasen für die Fahrgäste der NordWestBahn. „Wir wollten damit unseren Fahrgästen einen leckeren Ostergruß schenken“, so Annette Kummer, Leiterin der Abteilung Marketing/Kommunikation. 

Nicht nur zu Ostern, sondern auch zu anderen besonderen Anlässen verschenkt die NordWestBahn als Eisenbahnverkehrsunternehmen kleine Aufmerksamkeiten an ihre Kunden – und zwar gemeinsam mit den Aufgabenträgern der jeweiligen Netze: der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH, der Mobilitätssenatorin Bremens, des Zweckverbandes Nahverkehr Westfalen-Lippe und des Nordhessischen Verkehrsverbundes. 

Doch die Corona-Pandemie und die zurzeit geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus haben Auswirkungen auf den Schienenpersonennahverkehr: Es sind weitaus weniger Menschen in den Zügen unterwegs und in den Fahrzeugen gelten besondere Schutzmaßnahmen, um den Kontakt zwischen Fahrgästen und NordWestBahn-Mitarbeiter*innen so gering wie möglich zu halten - alle Infos hierzu unter www.nordwestbahn.de

Eine Verteilung der Osterhasen in den Zügen kam unter den gegebenen Umständen nicht mehr infrage. „Wir haben im Team überlegt, wie wir mit den Hasen etwas Gutes tun können“, sagt Annette Kummer. Die Idee, die Hasen an Tafeln zu spenden, deren Standorte sich im Streckennetz der NordWestBahn befinden, war schnell geboren. 

Im Netz der Regio-S-Bahn in Bremen gehen die Schokohasen an die Tafeln in Bremen, Bremerhaven und Twistringen. Für die Region Ostwestfalen sind es die Tafeln in Paderborn, Bielefeld, Ottbergen und Göttingen; im Netz Weser-Ems in Wilhelmshaven, Oldenburg und Osnabrück. 

Ausdrücklich bedankt sich Annette Kummer bei allen Aufgabenträgern, die der Spendenaktion gerne zugestimmt haben. 

Die Freude bei den Tafeln ist groß. „Die Tafeln in Deutschland sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie besonders betroffen“, erklärt Hermann Große-Marke, Vorstandsmitglied der Osnabrücker Tafel. In etlichen Tafeln muss die Verteilung der Lebensmittel umorganisiert werden, weil viele der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen zu den lebensälteren Menschen und damit zur besonders zu schützenden Risikogruppe gehört. Zudem ist es in den Ausgabestellen oftmals beengt. Indes engagieren sich zurzeit viele Studenten und Lehrer bei den Tafeln, beschreibt Große-Marke die jetzige Situation und bringt seine Wertschätzung zum Ausdruck: „Wir erfahren viel Solidarität.“

Gerade unter den jetzigen erschwerten Bedingungen ist die Freude über Unterstützung und Spenden umso größer. „Die Osterhasen können wir sehr gut gebrauchen. Vor allem Familien mit Kindern, aber auch Senioren, die zurzeit nur wenig oder gar keinen Kontakt zu ihren Angehörigen haben, bekommen so eine besondere Aufmerksamkeit zu Ostern geschenkt. Vielen Dank dafür.“ 

Wer die Tafeln persönlich, finanziell oder mit Sachspenden unterstützen möchte, kann sich unter www.tafel.de informiere.

Foto: NordWestBahn

 
Golem.de
9:30 Hobbys fürs Homeoffice: Der Fußboden ist Lava
147737-227638-227635_rc.jpgZum Klettern fehlen uns derzeit die Hallen und Felsen. Zum Glück haben wir genug Holz zum Basteln, eine Wohnung und einen Biertisch. Ein Erfahrungsbericht von Sebastian Grüner und Marc Sauter (Homeoffice, DIY - Do it Yourself)
 
heise online News
9:27 "Valorant": Riot trickst sich zum Twitch-Rekord

Gleich zum Start hat Riots Shooter "Valorant" einen neuen Zuschauerrekord auf der Streaming-Plattform Twitch aufgestellt. Dabei half Riot eine Beta-Aktion.

 
Blaulicht - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung
9:25 Polizei: Doch nicht ausgestorben? Dinosaurier in Hameln gesichtet!

Hameln (red). Der Vollmond bewirkt bei manchen Menschen Seltsames. Anders kann man wohl nicht erklären, warum ein 20 Jahre alter Mann als Dinosaurier verkleidet, am frühen Donnerstagmorgen in Hameln unterwegs war. Ein Autofahrer hatte die Polizei informiert, dass auf dem Hastenbecker Weg ein Tyrannosaurus Rex sei und vorbeifahrende Fahrzeugführer erschrecke. Die eingesetzten Beamten staunten nicht schlecht, als sie am Einsatzort eintrafen. Ihnen gelang es sogar, den T-Rex in Aktion zu beobachten. Nach einer Gefährderansprache legte der 20-Jährige sein Kostüm ab. Straftaten wurden augenscheinlich nicht durch ihn begangen.

 
Region Aktiv - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung
9:17 Lärchen-Samenplantage im Forstamt Dassel liefert Saatgut für Klimawälder

Dassel (red). Die Niedersächsischen Landesforsten benötigen für die Wiederbewaldung weiterhin große Mengen Setzlinge. Die in den vergangenen zwei Jahren entstandenen Kahlflächen in den Wäldern sollen zeitnah aufgeforstet werden. Eine eigens angelegte Lärchen-Samenplantage im Forstamt Dassel soll künftig Saatgut liefern, aus dem genetisch hochwertige und anpassungsfähige Lärchenbäume erzeugt werden. Forstwissenschaftler von der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (NW-FVA) aus Göttingen betreuen die Plantage.

„Die Lärche gilt im Zuge des Klimawandels als eine Hoffnungsträgerin. Als eher anspruchslose Baumart kann sie auf geeigneten Standorten und Freiflächen mit guten Zuwächsen gedeihen. Da sie zudem ihre Nadeln im Winter abwirft, bietet sie den Herbst- und Winterstürmen weniger Angriffsfläche“, begründet Dr. Katharina Volmer die Vorteile. Die Forstwissenschaftlerin arbeitet derzeit als Referendarin im Forstamt Dassel und begleitet die Anlage der Samenplantage in der Revierförsterei Delliehausen.

Extremjahre erhöhen die Nachfrage nach jungen Waldbäumen

Die extreme Witterung der Jahre 2018 und 2019 hätten in vielen Waldgebieten Südniedersachsens große Freiflächen hinterlassen. Die Wiederbewaldung dieser Flächen mit einer Mischung verschiedener Baumarten werde in den kommenden Jahren die Nachfrage nach hochwertigem Saatgut und Pflanzenmaterial ansteigen lassen. So lautet die Einschätzung der jungen Forstfrau. Katharina Volmer ist sich sicher, dass die Nachfrage nach jungen Waldbäumen in den kommenden Jahren stark zunehmen wird. „Geeignete Jungpflanzen heranzuziehen braucht mindestens drei bis fünf Jahre Vorlauf“. Sagt die Forstreferendarin.

Landesforsten beernten eigene Saatgutbestände und unterhalten Samenplantagen

Das Saatgut für künftige Waldbäume stammt aus speziell ausgewählten Flächen im Wald und wird in anerkannten Saatguterntebeständen gesammelt. Oder es wird in Samenplantagen geerntet, in der eignes für die Saatgutproduktion zusammengepflanzte Bäume wachsen. Solche Samenplantagen bestehen aus einer Vielzahl von genetisch unterschiedlichen Bäumen. Gerade diese genetische Vielfalt bildet den Schlüssel der Anpassungs- und Leistungsfähigkeit zukünftiger Bestände an klimatische Extreme. Zudem lassen sie sich einfacher und kostengünstiger beernten und tragen deutlich früher Saatgut als herkömmliche Saatguterntebestände.

Hochwertige Elternbäume ausgesucht

Speziell für die Lärchen-Samenplantage im Forstamt Dassel wurden besonders hochwertige Elternbäume ausgewählt. Diese überzeugten durch hervorragende Eigenschaften in Bezug auf Anpassungsfähigkeit und Leistung unter verschiedensten klimatischen Bedingungen und dürfen ihre Eigenschaften in die nächste Waldgeneration vererben.

Das in der Samenplantage entstehende Saatgut soll die Entwicklung zukünftiger Waldgenerationen unterstützen. Zugleich ist jede Samenplantage auch ein Archiv für den Erhalt einzigartiger genetischer Informationen jeder Elternpflanze. Bis die im Solling angelegte Samenplantage beerntet werden kann, wird es jedoch noch einige Jahre andauern.

Foto: Volmer - Landesforsten

 
Übermedien
9:10 „Sagt mal, spinnt ihr?“ Drei, die saufen, sind keine Party

Andauernd melden Medien, es habe mal wieder eine "Corona-Party" gegeben. Aber schon der Begriff ist oft irreführend. Und das Phänomen wirkt durch die vielen Berichte größer, als es ganz offensichtlich ist.

Weiterlesen auf Übermedien: „Sagt mal, spinnt ihr?“ Drei, die saufen, sind keine Party

 
Web - derStandard.at
9:08 80 Prozent der Spiele auf Steam sind ein finanzieller Reinfall
storehomeshare.jpg?w=150&s=0649f1d8Auf der Plattform tummeln sich immer mehr Games – zugleich wird es schwieriger aus der Masse zu stechen
 
9:00 Ist Überwachung gegen die Verbreitung des Coronavirus überhaupt sinnvoll?
stopp-corona.jpg?w=150&s=093c87f5Eine Epidemiologin ist skeptisch hinsichtlich der Wirksamkeit von Tracking-Maßnahmen. Das Problem liege beim Zeitraum zwischen Ansteckung und Symptomen
 
TAH - Aktuell
8:48 Kreis Holzminden: Elf Corona-Fälle mehr
Im Corona-Testzentrum in Holzminden werden die Tests ambulant durchgeführt. Kreis Holzminden. Der Landkreis Holzminden kann keine Entwarnung geben. Gleich elf weitere Menschen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, muss er am Donnerstagmorgen kurz vor 9 Uhr...
 
Golem.de
8:48 Gigafactory: Brandenburger Tesla-Fabrik muss umgeplant werden
147806-227838-227835_rc.jpgDie Bauarbeiten für die Tesla-Fabrik im brandenburgischen Grünheide dauern länger als gedacht, weil das Unternehmen die Fundamente anders bauen muss als geplant. (Gigafactory Berlin, GreenIT)
 
ZDFheute
8:48 Spahn: Lockerungen nach Osterferien möglich
Erste Lockerungen nach den Osterferien: Gesundheitsminister Spahn hält das für möglich. Entscheidend ist für ihn die Mitarbeit der Bevölkerung.
 
heise online News
8:45 SAP korrigiert Jahresausblick und will sparen

Das Coronavirus verhagelt SAP die Bilanz. Nach solidem Start in das Geschäftsjahr passt das Unternehmen nun seine Ziele für 2020 an.

 
Web - derStandard.at
8:43 Trotz Sicherheitsmängeln nutzen österreichische Ministerien Zoom
zoom12.jpg?w=150&s=48aef098Bundesheer: "Wir verwenden abhörsichere Software" – Justizministerium will 600 Lizenzen anschaffen
 
TAH - Aktuell
8:29 Spahn: Erste Lockerungen von Corona-Restriktionen nach Osterferien möglich
Tempelhofer Feld in Berlin, im Hintergrund der Fernsehturm. (AFP / AFP ) Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält erste Lockerungen der Restriktionen in der Corona-Krise nach den Osterferien für möglich. Bei den Infektionszahlen sei ein "positiver Trend" zu...
 
Web - derStandard.at
8:29 Massive Steigerung bei Internetbetrug im Vorjahr
internetbetrug.jpg?w=150&s=2a285429Gegenüber 2018 Zunahme von 27,4 Prozent im Cybercrime-Bereich
 
8:24 Coronavirus wird Einführung neuer Emojis 2021 verzögern
emojis.JPG?w=150&s=0a6479feDie nächste Erweiterung des Emoji-Katalogs wurde von März auf September 2021 verschoben
 
heise online News
8:21 Mozilla holt Mitchell Baker wieder an die Spitze

Eigentlich übernahm Mitchell Baker die Führung der Mozilla Corporation nur kommissarisch. Nun ist sie wieder offiziell die Chefin der Firefox-Entwickler.

 
Web - derStandard.at
8:20 Firefox-Entwickler holt erprobte Chefin wieder an die Spitze
firefox.jpg?w=150&s=840630a6Mitchell Baker hatte die rechtliche Ausgestaltung des Firefox-Webbrowsers entscheidend geprägt
 
8:17 Snapchat mehrere Stunden ausgefallen
snapchat.jpg?w=150&s=c4578d91US-Unternehmen benannte die Ursache der Panne nicht
 
TAH - Aktuell
8:16 Papst feiert Messe vom letzten Abendmahl ohne Gemeinde
Papst Franziskus am Palmsonntag. (POOL/AFP / POOL) Wegen der Coronavirus-Pandemie finden die Osterfeierlichkeiten des Papstes im Petersdom in diesem Jahr ohne Gemeinde statt: Zum Auftakt feiert Papst Franziskus die Messe vom letzten Abendmahl am...
 
heise online News
8:16 Energiewende: Mehr neue Windräder gebaut – aber noch lange kein altes Niveau

Seit Jahresbeginn geht es mit dem Ausbau der Windkraft leicht bergauf. Die Branche aber sagt: Wir sind weit weg von dem, was wir leisten könnten – und müssten.

 
Web - derStandard.at
8:14 Google verbannt Zoom-Software von Arbeitscomputern
google-reuters-WIEGMANN.jpg?w=150&s=f4263629Nachdem diverse Sicherheitslücken und Datenschutz-Probleme bekannt wurden
 
8:09 Coronavirus: Facebook schaltet "Community Help" frei
facebook-ap.jpg?w=150&s=28cf26eaFunktion soll Hilfesuchen und -anbieten erleichtern
 
8:00 Wie haben Sie das Leben Ihrer Sims zerstört?
sims.jpg?w=150&a=47,45&s=a51eb171Zum 20. Jubiläum des Computerspiels: Seien Sie ehrlich, wie gut waren Sie zu Ihren Sims? Und was haben Sie ihnen alles angetan?
 
Huawei.Blog
8:00 MediaPad M5 8.4 WiFi Februarpatch 2020 wird verteilt
MediaPad M5 8.4 LTE - EMUI 9.1. Update

Nachdem die großen Modelle der M5-Reihe das letzte Sicherheitsupdate bereits erhalten, wird nun auch das MediaPad M5 8.4 WiFi Februarpatch 2020 verteilt. Wie auch bei den übrigen Modellen, so kommt auch dieses Update OTA und ist genau wie bei der M5 10.8 WiFi-Version 173 MB groß. Ein Download über das Datenvolumen ist also notfalls möglich, wenn auch etwas umständlich mittels Hotspot über euer Smartphone oder einfach gleich über WLAN.

Die Updates ließen sich nach unseren bisherigen Informationen problemlos installieren und funktionieren einwandfrei. Wir empfehlen euch trotzdem bei dieser Gelegenheit an ein Backup zu denken und zumindest eure aktuellen Daten zu sichern.

Solltet ihr trotzdem mal Probleme haben, könnt ihr hier mal reinschauen. (5 Tipps bei Updateproblemen auf Huawei-Geräten)

Das aktuelle Update beinhaltet ausschließlich das MediaPad M5 8.4 WiFi Februarpatch 2020. Darüber hinaus gibt es keine Änderungen bei der Android- oder EMUI-Version. Sehr wahrscheinlich werden wir wohl auch sonst keine weiteren großen Updates für die M5-Reihe mehr sehen. Auf den Updatelisten taucht nur noch das MediaPad M6 auf und auch für einen Beta-Test gibt es keinerlei Anzeichen.

Aber zumindest bei den Sicherheitspatches werden wir sicher noch eine Weile Nachschub erhalten, wie die aktuellen Sicherheitspatches beweisen. Das ist zwar immer noch nicht ganz das Niveau, dass wir inzwischen von den Smartphones kennen, besonders, wenn man hier das MediaPad M5 Pro zugrunde legt aber immerhin doch schon um Welten besser als noch beim MediaPad M2 oder M3.

Das MediaPad M5 8.4 WiFi Februarpatch 2020 führt die Bezeichnung:

SHT-W09 9.1.0.332(C432E3R1P2)

MediaPad M5 8.4 WiFi Februarpatch 2020

CHANGELOG

[Liste der Änderungen]

Diese Aktualisierung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Google-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]

Integriert im Februar 2020 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von HUAWEI finden Sie auf der offiziellen HUAWEI-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2020/2/

Hinweise zur Aktualisierung:
1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor dem Aktualisieren zu sichern. 
2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass Google zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler prüfen kann. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt.

Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

Habt ihr das Update schon bekommen, habt ihr zu einem anderen Gerät ein Update bekommen? Ja!? Dann schickt uns doch bitte Screenshots, entweder per E-Mail, oder in unsere Facebook Community. Achtet dabei bitte darauf, dass alle Details zu sehen sind. Dafür einfach mit dem kleinen Pfeil am rechten Rand den gesamten Text einblenden. Vielen lieben Dank! <3

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unserem Leser Rudi für den Hinweise und die Screenshots.

Share and Enjoy !

0Shares0 0 0

Der Beitrag MediaPad M5 8.4 WiFi Februarpatch 2020 wird verteilt erschien zuerst auf Huawei.Blog.

 
heise online News
8:00 ​So gelingt die Teamarbeit aus der Distanz ​

Wir bieten Tipps für die Teamkommunikation und den sicheren Datenaustausch im Home-Office – für ­Admins ebenso wie für noch nicht so versierte Computernutzer.

 
8:00 heise+ | Sechs günstige Einsteiger-Smartphones um 150 Euro im Vergleich

Einsteiger-Smartphones sind leistungsfähiger als gedacht. Sechs Geräte um 150 Euro von LG, Sony, Nokia, Motorola, Wiko und Huawei im Test.

 
ZDFheute
8:00 Shutdown: Mehrheit gegen schnelle Lockerung
Shutdown: Mehrheit gegen schnelle Lockerung
 
TAH - Aktuell
8:00 Wie Ostern feiern im Kreis Holzminden erlaubt ist
Ein Osterfest wie keines zuvor steht vor der Tür. Die Corona-Krise bringt zahlreiche Beschränkungen mit sich. Foto: Pixabay Kreis Holzminden. Ein Osterfest wie keines zuvor steht vor der Tür. Die Corona-Krise bringt zahlreiche Beschränkungen mit sich, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Im Landkreis Holzminden muss...
 
Region Aktiv - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung
7:57 Weserradweg öffnet im Laufe des heutigen Gründonnerstags

Polle (red). In schwierigen Zeiten gibt es auch einmal gute Nachrichten zu vermelden: Der Weserradweg zwischen Forst und Polle unterhalb der Heinsener Klippen wird im Lauf des Gründonnerstag wieder für den Verkehr freigegeben. Die Straßenmeisterei des Landkreises hatte unter Mithilfe der Landesforsten in den vergangenen Wochen umfassende Maßnahmen ergriffen, um einen größtmöglichen Schutz gegen eventuell herabstürzende Äste oder ganze Bäume zu gewährleisten. Die danebenliegende Kreisstraße bleibt für den Verkehr gesperrt, ist aber über durch eine Umleitung ohne große Zeitverzögerung einfach zu umfahren. Der Abschnitt des Radweges gehört zu den reizvollsten Abschnitten der gesamten entlang der Weser führenden touristischen Route, die mehrfach zu Deutschlands schönstem Radwanderweg gekürt worden ist.

Im August 2019 mussten sowohl Straße als auch Radweg vom Landkreis kurzfristig gesperrt werden, weil die Landesforsten Niedersachsen wegen der durch Trockenheit abgestorbenen Buchen Alarm schlugen. Ohne Vorwarnung, so die Forstamtsvertreter, könne Holz von den abgestorbenen Bäumen brechen oder diese gar komplett umfallen und auf die Fahrbahnen rutschen. Ein Herausholen der geschädigten Bestände gestaltete sich schwierig. Wegen der extremen Hanglage und der unvorhersehbaren Bruchgefahr sind die auszuführenden Arbeiten einerseits selbst nicht ganz ungefährlich. Die Einstufung der Heinsener Klippen als Naturschutzgebiet andererseits erfordert eine genaue Konzeption, wie und in welchem Maß die abgestorbenen Bäume aus dem Berg geholt werden sollen.

Um für diese komplexe Problematik zumindest für den touristisch attraktiven Radweg eine schnellere Lösung zu bekommen, hatte sich der Landkreis mit den Landesforsten darauf geeinigt, im unteren Bereich des Hanges als Sofortmaßnahme gefährliche Bäume herauszunehmen. An zwei Stellen der Straße setzte die Straßenmeisterei überdies aus Betonblöcken eine mobile Sicherheitsmauer, die eventuell aus dem Hang rutschendes Gehölz vor dem Radweg aufhält. Als letzte Vorkehrungen sind jetzt noch die wenigen offenen Stellen zur oberhalb des Radweges verlaufenden Straße versperrt worden, damit alle Radfahrer auf ihrem Weg bleiben und nicht auf die Straße wechseln, die immer noch durch potentiell herabstürzendes Totholz stark gefährdet ist.

„Wir sind froh, dass wir für die einsetzende Radwandersaison erst einmal eine gute, pragmatische Interimslösung gefunden haben“, erklärt Landrat Michael Schünemann dazu, „damit konnte der Landkreis sein Versprechen halten, den Weserradweg bis Ostern wieder freizugeben.“ Schünemann dankt insbesondere der Straßenmeisterei dafür, mit einfachen Mitteln alle Sicherheitsaspekte im Auge gehabt zu haben und trotzdem für eine Öffnung zum Saisonstart gesorgt zu haben.

Auf dem Fahrrad an der Weser entlang zufahren ist trotz der Corona-Pandemie kein Problem und auch nicht verboten. Es sollte nur auf den entsprechenden Abstand zu anderen geachtet werden. Überdies sind mittlerweile auch alle Schutzhütten entlang des Radweges wegen des Virus gesperrt. Bei schönem Wetter sollte das für begeisterte Radfahrer kein Problem darstellen.        

weser1.jpg

Foto: Landkreis Holzminden

 
Golem.de
7:54 Coronapandemie: BMW stellt Atemschutzmasken her
118678-112702-i_rc.jpgIn der Not stellt BMW die Produktion um. Das hat das Unternehmen in seiner Geschichte schon einmal getan. (BMW, Technologie)
 
heise online News
7:53 Disney+: 50 Millionen Bezahlabos in fünf Monaten

Disney+ verzeichnet einen großen Kundenzuwachs innerhalb von fünf Monaten und baut sein Geschäft weiter aus.

 
7:38 Corona-Tracking-Apps mit PEPP-PT: "Entscheidend ist für uns, dass der Datenschutz gewährleistet wird"

PEPP-PT, die Referenzimplementierung für Corona-Warn-Apps, soll sich laut Projekt-Mitgründer Chris Boos in der finalen Projektphase befinden.

 
Golem.de
7:21 Videostreaming: Disney+ hat 50 Millionen Abonnenten weltweit
147804-227831-227830_rc.jpgEs ist ungewiss, wie viele der Abonnenten für Disney+ bereits etwas dafür bezahlen. (Disney+, Disney)
 
heise online News
7:06 Sicherheitsmängel: Google blockiert Zoom auf Arbeitsrechnern

Google duldet die Verwendung des Videodienstes Zoom nicht mehr auf den Arbeitsrechnern seiner Mitarbeiter.

 
Golem.de
7:04 Streaming: Heuler aus den Untiefen von Amazon
147553-226727-226726_rc.jpgWer sich in schweren Zeiten von wirklich schlimmen Filmen und Serien trösten lassen will, findet bei Amazon Prime, was er braucht. Wir haben die grottigsten ausgegraben. Von Peter Osteried (Streaming, Amazon)
 
heise online News
6:30 #heiseshow: Mit Tracking-Apps gegen Corona – was ist nötig, was nicht?

Tracking-Apps könnten bald dabei helfen, das öffentliche Leben trotz Virus wieder hochzufahren. Was dahinter steckt, besprechen wir mit Linus Neumann vom CCC.

 
ZDFheute
6:00 Mit einer Patientenverfügung absichern
In der Corona-Krise denken Menschen über den Ernstfall nach. Welche Behandlung will ich, welche nicht? Fünf Fragen und Antworten zu Patientenverfügung und Palliativmedizin.
 
5:42 Was ist an den Festtagen erlaubt - was nicht?
Was ist an den Festtagen erlaubt - was nicht?
 
5:30 75 Jahre Kriegsende: KZ Buchenwald
Am 11. April vor 75 Jahren wurde das KZ Buchenwald von den Amerikanern befreit. Naftali Fürst kam als Kind in das Lager, seine Erinnerungen gehen immer noch unter die Haut.
 
5:30 Das Problem mit den Zahlen zur Sterblichkeit
Gibt es in Deutschland eine Übersterblichkeit aufgrund des Coronavirus. Diese Frage stellen sich aktuell viele Menschen. Sie zu beantworten, ist nicht so leicht.
 
5:30 Junioren-Fußball in den Zeiten von Corona
Welche Konsequenzen hat die Corona-Krise für den Junioren-Fußball? Ein Besuch im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln.
 
4:33 Weltweit fast 1,5 Millionen Infizierte
Trotz verhängter Kontaktbeschränkungen steigen Corona-Infektionen und Todeszahlen weiter. Weltweit sind fast 1,5 Millionen Menschen infiziert, mehr als 2.300 Deutsche starben.
 
3:38 Schäuble: Notlösung bei Wahlrechtsreform
Derzeit sitzen 111 Abgeordnete zuviel im Bundestag. Eine Reform des Wahlrechts ist nötig, doch die Koalition kann sich nicht einigen. Wolfgang Schäuble will ein Deckelungsmodell.
 
8.4.2020 Zum Anfang 
23:57 Wegen Corona: Zwei Wochen Waffenruhe im Jemen
Das von Saudi-Arabien angeführte Militärbündnis kündigt eine einseitige Waffenruhe an - als Maßnahme gegen Corona. Kann die Feuerpause den Bürgerkrieg auch längerfristig beruhigen?
 
heise online News
23:52 Kurz informiert: Corona-Warn-App, Ozeane, Jack Dorsey, Netflix

Unser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.

 
ZDFheute
22:39 USA: Coronavirus trifft Minderheiten stärker
USA: Coronavirus trifft Minderheiten stärker
 
22:34 Sanders steigt aus US-Präsidentenrennen aus
Sanders steigt aus US-Präsidentenrennen aus
 
Mike Kuketz :mastodon: (@kuketzblog@social.tchncs.de)
21:35 kuketzblog: Corona-Datenspende:

Corona-Datenspende: RKI-App erschwert Datenschutz-Analyse

https://www.kuketz-blog.de/corona-datenspende-rki-app-erschwert-datenschutz-analyse/

 
ZDFheute
21:25 "Ganz schwere wirtschaftliche Depression"
DIW-Präsident Marcel Fratzscher sieht für die Zeit nach Corona die schwerste Krise nach dem 2. Weltkrieg. Deutschlands Wirtschaft benötige ein "gigantisches Konjunkturprogramm".
 
20:54 Polen muss Gesetz aussetzen
Polen hat wegen seiner Justizreform eine Niederlage kassiert: Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass das EU-Mitglied einen wichtigen Teil der Reformen stoppen muss.
 
heise online News
20:43 TechStage | RHA True Connect: True-Wireless-Kopfhörer im Test

Seit ein paar Jahren baut RHA hervorragende In-Ear-Kopfhörer. Im Test prüft Techstage, ob die Schotten auch bei True Wireless punkten können.

 
ZDFheute
20:41 "Antiziganismus ist tödlich"
"Antiziganismus ist tödlich"
 
Mike Kuketz :mastodon: (@kuketzblog@social.tchncs.de)
20:33 kuketzblog: Das LfDI BW hat mal

Das LfDI BW hat mal ein Issue bei Jitsi Meet geöffnet: Tracking in the iOS and Android Apps; GDPR.

Wer einen GitHub-Account hat, kann ja mal ein 👍 dort lassen.

https://github.com/jitsi/jitsi-meet/issues/5799

 
heise online News
20:18 Google Stadia: Cloud-Gaming wird kostenlos, Pro-Features für zwei Monate gratis

Google schaltet die Gratis-Variante des Cloud-Gaming-Dienstes Stadia frei, zum Beginn gibt es alle Premium-Features kostenlos – mit Corona-Einschränkungen.

 
TAH - Aktuell
20:18 Kreis Holzminden: Hier finden Frauen in Not Hilfe
„Ohne Gewalt leben“ ist gerade in Corona-Zeiten ein brandaktuelles Motto. Foto. Kreis Holzminden Kreis Holzminden. Die häusliche Gewalt ist kein neues Phänomen. Aber es wächst in den Zeiten der Corona-Krise. Auch im Landkreis Holzminden. Das Zu-Hause-Bleiben-müssen wird für Frauen...
 
heise online News
20:00 heise+ | Ethik für Algorithmen: Wie man verhindern will, dass Software Böses tut

Algorithmen sollen fair sein, transparent und nachvollziehbar – solche ethischen Leitlinien haben derzeit Konjunktur. Aber braucht man überhaupt neue Regeln?

 
19:30 TechStage | Kaufberatung Schneideplotter: Basteln leicht gemacht ab 180 Euro

Sticker, Textilaufdrucke und Schablonen herzustellen ist mit Schneideplottern ein Kinderspiel. Techstage zeigt, worauf es beim Kauf von Desktop-Geräten ankommt.

 
ZDFheute
19:30 Pessachfest in besonderen Zeiten
Kein Gottesdienst in der Synagoge. Kein gemeinsames Essen in der Gemeinde. Keine Reise zur Familie. Ein Pessachfest wie 2020 hat es in der jüdischen Geschichte noch nicht gegeben.
 
TAH - Aktuell
19:15 "Supermond" über dem Kreis Holzminden
Andreas Rissel aus Bevern fotografierte den „Supermond“ am Dienstagabend bei Forst. Kreis Holzminden. Seit einigen Tagen wurde der sogenannte „Supermond“ mehrfach in den verschiedenen Medien angekündigt und beschrieben. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sollte der große helle...
 
heise online News
19:14 Zoom ruft Ex-Sicherheitschef von Facebook zur Hilfe

Nachdem zahlreiche Lücken und Datenschutzprobleme offenbar wurden, holt sich der Videokonferenzdienst Zoom Unterstützung ins Haus.

 
Huawei.Blog
19:12 Augustpatch 2019 jetzt auch für das Huawei P9
Huawei P9

Bereits vor ein paar Tagen, konnten wir über das überraschende Sicherheitspatch für das P9 Lite berichten. Obwohl hier der Supportzeitraum bereits abgelaufen ist, spendierte Huawei dem Smartphone noch einmal ein Sicherheitspatch inklusive AppGallery.

Jetzt folgt auch das Huawei P9 Augustpatch 2019. Somit macht Huawei dem ehemaligen Flaggschiff, mit dem neuen Sicherheitspatch und der Softwareanpassung, das gleiche Geschenk, wie dem kleinen Bruder.

Dank des Hinweises unseres gut informierten Lesers Mike, wissen wir jetzt auch, warum es kein aktuelleres Sicherheitspatch geworden ist. Die Antwort lautet schlicht, dass mehr mit der vorhandenen Androidversion einfach nicht geht. Für alle späteren Sicherheitspatches benötigt man mindestens Android 7.1.1 (Sep. 2019 + Okt. 2019) bzw. Android 8.0 (ab Nov. 2019). Huawei holt hier also schon das maximal Mögliche raus.

Wie auch schon beim P9 Lite vermute ich auch hier, dass der eigentliche Anlass die Versorgung des Gerätes mit der AppGallery ist, da Aktualisierungen der Huawei eigenen Apps, wie zum Beispiel der Datensicherung, wegen der nicht mehr möglichen Zusammenarbeit mit Google, in Zukunft wohl nicht mehr über den PlayStore erfolgen können. Als kleines Extra gibt es dann noch das P9 Augustpatch 2019 dazu.

Die Firmware trägt die Bezeichnung:

EVA-L09C432B506

Wie immer empfehlen wir euch sicherheitshalber vor dem Update ein Backup zu machen. Wahlweise könnt ihr dies via Cloud oder als manuelle Datensicherung tun. Im Allgemeinen sind die Updates von Huawei zwar sehr stabil und funktionieren gut aber sicher ist sicher.

Das P9 Augustpatch 2019 hat eine Größe von 2,43 GB. Das Update ist also eine richtig große Full-Firmware, die eine ordentliche Menge Datenvolumen verbraucht, falls eures überhaupt so groß ist. Daher würden wir euch in diesem Falle zum Download über ein WLAN raten.

Das Update beinhaltet Google-Sicherheitspatches und die AppGallery, darüber hinaus gibt es keine Änderung an der Android- oder EMUI-Version.

P9 Augustpatch 2019

CHANGELOG für das P9 Augustpatch 2019

Liste der Änderungen

Diese Aktualisierung verbessert die Systemsicherheit mithilfe von Google-Sicherheitspatches.

[Sicherheit]

Integriert im August 2019 veröffentlichte Android-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit der EMUI-System-Aktualisierungen von HUAWEI finden Sie auf der offiziellen HUAWEI-Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/8

[Apps]

Fügt die AppGallery-App hinzu, die Ihnen umfassendere App-Downloads und -Aktualisierungen bereitstellt. Entfernt die vorinstallierte HiGame-App.

Hinweise zur Aktualisierung:

  1. Ihre persönlichen Daten werden durch die Aktualisierung nicht gelöscht. Wir empfehlen Ihnen dennoch, wichtige Daten vor der Aktualisierung zu sichern.
  2. Sollten während der Aktualisierung Probleme auftreten, rufen Sie die Kundenhotline von Huawei an oder besuchen Sie ein Kundenservice-Center von Huawei.

Allgemeine Hinweise

Sobald ein Update ausgerollt ist, werden in den ersten 24 bis 48 Stunden nur ein Prozent der aktivierten Geräte versorgt. Dies dient dazu, dass zunächst die Geräte Check-ins beobachtet und auf Fehler geprüft werden können. Planmäßig werden Updates innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Wochen vorgenommen.
Eine Komplettversorgung aller infrage kommenden Geräte wird in Schritten von 25 % über 50 % bis hin zu 100 % durchgeführt. Das kann dann halt auch mal bis zu acht Wochen dauern.

In eigener Sache

Wir freuen uns immer sehr, wenn ihr uns über Updates informiert. Denkt aber bitte auch daran einen Screenshot zu machen. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte 😉 . Diesen könnt ihr auch noch machen, wenn das Update schon fertig ist.

Dazu einfach in die Systemaktualisierung gehen und auf “Aktuelle Version” tippen, dann noch alle Details mit dem kleinen Pfeil am rechten Rand einblenden, Screenshot machen und diesen uns per E-Mail oder unsere Facebook Community zuschicken. Vielen lieben Dank! <3

Wir bedanken uns für den Hinweis und den Screenshot bei unserem Leser Steven.

Share and Enjoy !

0Shares0 0 0

Der Beitrag Augustpatch 2019 jetzt auch für das Huawei P9 erschien zuerst auf Huawei.Blog.

 
Golem.de
19:00 Spielestreaming: Google bietet kostenlosen Zugang zu Stadia
147803-227829-227826_rc.jpgNun können alle Spieler Stadia von Google ausprobieren - aber vorerst wegen der Coronakrise nur mit einer Auflösung von maximal 1080p. (Stadia, Google)
 
18:55 Corona: US-Netzbetreiber Verizon stellt Home-Installationen ein
147802-227821-227818_rc.jpgWegen des Coronavirus schickt Verizon offenbar kaum noch Techniker mehr zum Kunden nach Hause. (Verizon, Glasfaser)
 
ZDFheute
18:50 Ein Schritt zurück zur Normalität
Sie galt als Epizetrum des Coronavirus - die Millionen-Metropole Wuhan. Nun wurde die Stadt wieder geöffnet und zehntausende Menschen strömten zum Bahnhof und zum Flughafen.
 
Web - derStandard.at
18:46 Coronavirus: Ermittlungen gegen Anwältin nach Online-Aufruf zu "Widerstand"
coron.jpg?w=150&s=26597b74Heidelberger Juristin erklärt Verbote für unwirksam und ruft zu Protesten auf
 
Golem.de
18:40 Sports Mode: Mediatek schummelt bei Smartphone-Benchmarks
147801-227825-227822_rc.jpgPer Whitelist übertaktet Mediatek seine Chips für Smartphones - sportlich ist das nicht. (Mediatek, Benchmark)
 
heise online News
18:39 Corona-Krise: Apple will Indie-Labels mit Vorschüssen stützen

Aus einem Fonds von 50 Millionen US-Dollar will Apple Music kleineren Labels Vorschüsse einräumen, damit diese Künstler weiter bezahlen können.

 
18:33 Bundesnetzagentur gibt Frequenzen für drahtlose Mikrofone frei

Veranstalter können Frequenzen im UHF-Band künftig ohne Einzelgenehmigung und gebührenfrei Nutzen. Die Branche spricht von einem ermutigenden Signal.

 
18:28 Exchange Online: Standardauthentifizierung doch noch bis Mitte 2021 verfügbar

Wegen Covid-19 will Microsoft die Basic Authentication noch nicht (ganz) aus Exchange Online verbannen. Zudem werkelt das Unternehmen an DANE/DNSSEC-Support.

 
18:24 Geheimdienst-Kooperation "Maximator": Die Five Eyes Europas?

Deutschland und vier andere Länder sollen bei der Entschlüsselung von Funksprüchen anderer Staaten zusammengearbeitet haben.

 
Piratenpartei Niedersachsen
18:20 Entscheidung zu Flüchtlingskindern ist viel zu kurz gegriffen!

Wie die Landesregierung Niedersachsen heute bekannt gab, werden die ersten 50 unbegleiteten Kinder und Jugendlichen aus den Flüchtlingscamps auf den griechischen Inseln zur Erstaufnahme in Niedersachsen gebracht. [1]

„Selbst wenn es im Endeffekt 1.500 Kinder und Jugendliche sein werden, die Deutschland aus dieser unmenschlichen Lage befreit, dann sind es nach dem Königsteiner Schlüssel nicht einmal 10% [2], die davon in Niedersachsen versorgt werden. Das ist viel zu kurz gegriffen. Für ein Bundesland mit über 8 Millionen Einwohnern ist die Zahl von dann 150 Kindern und Jugendlichen ein Armutszeugnis“ so Bruno Adam Wolf, Politischer Geschäftsführer der Piraten Niedersachsen und Abgeordneter in der Region und Ratsherr der Stadt Hannover. „Allein im Regionsgebiet ließe sich locker die 5-fache Zahl oder mehr unterbringen. Wie viele Menschen wir landesweit versorgen können, haben wir in der Vergangenheit unter Beweis gestellt.

Dass man sich hier nicht auf eine größere Zahl einlassen will, ist nur mit der Angst vor den rechtslastigen Wählerschichten zu begründen, die schon jetzt mit Bezug auf Corona wieder Zeter und Mordio schreien. Das hat mit dem humanistischen Weltbild, das wir Piraten vertreten, so absolut gar nichts zu tun. Und das sollte auch das Leitbild der herrschenden Politik sein. Es ist beschämend, dass Spargel für wichtiger erachtet wird, als traumatisierte Kinder!“

Quellen:
[1] https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Niedersachsen-nimmt-50-gefluechtete-Kinder-auf,corona2072.html
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6nigsteiner_Schl%C3%BCssel

 
Web - derStandard.at
18:03 "Stopp Corona"-App des Roten Kreuzes erhält neue Funktionen
stoppcorona.jpg?w=150&s=06d2458eEuropaweit stellen immer mehr Regierungen Apps zur Kontaktnachverfolgung vor. Die EU-Kommission will nun mit einheitlichen Regeln die Privatsphäre der Bürger schützen
 
TAH - Aktuell
17:59 Schwarzes Kreuz und Steine: Installationen vor der Lutherkirche Holzminden